Gründung der Prinzengarde Maak Möt Niederkrüchten von 1987

Heute war es soweit, seit 1987 gibt es die Prinzengarde als Freundeskreis im Niederkrüchtener Karneval. Gegründet wurde die Prinzengarde seinerzeit von Heinz Classen und René Claßen. Anlässlich des Tulpensonntagsgzuges fuhren die beiden mit einem offenen Lagerfeuer, über dem ein Kessel mit Würstchen kochte, auf einem Karnevalswagen im Brempter Tulpensonntagszug. Schnell wurde die Gruppe um einige Mitglieder größer, die in den ersten Jahren mit rot-weißen Uniformen im Karnevalsgeschehen des KV Maak Möt Brempt 1969 e.V. mitwirkten.
Seitdem sind viele Jahre vergangen und das Bild der Prinzengarde hat sich stetig weiterentwickelt. Die Mitglieder der Garde sind ein fester Bestandteil im Niederkrüchtener Karneval geworden, aber auch weit über die Grenzen von Niederkrüchten hinaus hat die Prinzengarde viele Freunde gewonnen.
Die Bühnenpräsenz der Prinzengarde wird abgerundet mit 4 tanzenden Gruppen (im Alter zwischen 4 und 41 Jahren), deren Mitglieder wöchentlich mindestens einmal trainieren.
Inzwischen hat die Garde über 50 Mitglieder und ist zu einem Verein herangewachsen.
Dies war Anlass, am heutigen Tage die Prinzengarde Maak Möt Niederkrüchten von 1987 zu gründen.
 
In der heutigen Gründungsversammlung wurde der erste Vorstand des neuen Vereins gewählt:
 
1. Vorsitzende Carsten Scholz
2. Vorsitzende Diana Moers
1. Geschäftsführer Markus Rütten
2. Geschäftsführer Frank Kohnen
1. Schatzmeister Roland Schreurs
2. Schatzmeisterin Maike Marganiec
Kommandeur Carsten Scholz
 
In weiteren Wahlen wurden folgende Posten gewählt:
stellv. Kommandeur Markus Rütten
Spieß Gina Nederlof und Daniel In der Smitten

"Die Gründung war ein riesiger Schritt in die Zukunft, der eine gesunde Basis geschaffen hat."